Hof Jürgen Eiche

19Die Panzersperren, die Giebel-Bau ausgehoben hat, befanden sich beim HELL of the BRAVE 2018 und 2019 auf dem Grundstück von Jürgen Eiche. 

Wir bedanken uns dafür, dass er seine Pferdeweide für die krassesten Schlammgruben der Hindernislaufszene zur Verfügung gestellt hat!

An dieser Station war eine riesen Stimmung: Das Publikum kam ganz dicht an die Gruben heran und konnte den Kampf der BRAVES gegen die Elemente und die Schwerkraft hautnah miterleben.

Und wer eine Pause vom dramatischen Geschehen brauchte bekam auch eine Stärkung.

  
   

Dein Herz ist tapfer und frei, habe den Mut, ihm zu folgen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen