Presse

Die Hölle wird schon angeheizt

Vorbereitungen der zweiten Ausgabe des Extrem-Hindernis-Laufs „HELL of the BRAVE“ in Hohenroda gehen in die heiße Phase

19München, 09. Januar 2019 --- Sie kriechen unter stromgeladenen Drähten hindurch, klettern über hohe Stroh- und Holzhindernisse, schwimmen und tauchen in eisigem Wasser, ziehen sich gegenseitig aus metertiefen Schlammlöchern heraus und haben Spaß daran, wenn es richtig kalt, schmutzig und anstrengend ist: Die Teilnehmer des HELL of the BRAVE, dem Extrem-Hindernis-Lauf rund um Hohenroda, Osthessen. Am 09. März 2019 findet er zum zweiten Mal statt, und die Planungen für die Strecke und die Hindernisse zeigen, dass Sportler und Zuschauer voll auf ihre Kosten kommen werden.

Teilnehmer und Publikum des HELL of the BRAVE am 09. März erwartet ein 24 Kilometer langer Parcours mit schon bekannten und vielen neuen Hindernissen, darunter ein Elektrohindernis zum Durchkriechen, mehrere Reifenhindernisse, Holz- und Strohwände sowie Röhren. Dazu kommen die Naturhindernisse wie der „LochNess“ genannte Badesee am Hotel Hessenpark, steile Auf- und Abstiege, zwei sumpfige Tümpel – einer mit Hangelhindernis, einer zum Durchwaten – und die berühmten metertiefen und mit Wasser gefüllten „Killing Fields“, Schlammgruben, aus denen die Teilnehmer nur mit gegenseitiger Unterstützung wieder herauskommen.

Hier finden Sie die komplette Pressemeldung:

pdf20190109_-_PM_HOTB_II.pdf

Dein Herz ist tapfer und frei, habe den Mut, ihm zu folgen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen